Wasserspender

Als Wasserspender wird ein Getränkeautomat bezeichnet, der wahlweise kostenlos oder kostenpflichtig Trinkwasser bereitstellt. Erfolgt die Bereitstellung kostenpflichtig, dann ist ein Münzautomat integriert, so wie das bei den öffentlich nutzbaren Kaffeeautomaten der Fall ist. Grundsätzlich werden Wasserspender in leitungsgebundene und nicht leitungsgebundene Modelle unterschieden. Modelle ohne Leitungsbindung verfügen über einen Vorratsbehälter, der wahlweise mit Leitungswasser, Quellwasser oder Umkehrosmosewasser befüllt wird. Die Entnahme erfolgt beim Wasserspender entweder per eingestellte Dosierung oder über eine Armatur, bei dem die Wassermenge auswählbar ist. Viele Modelle der Wasserspender verfügen über einen integrierten Becherspender.

Leitungsgebundene Wasserspender

Wasserspender mit Festwasseranschluss bedürfen einer intensiven Wartung und Pflege. Als Nutzer kann man einen Wasserspender mit Festanschluss mieten und sich den Wartungsservice vertraglich mit zusichern lassen. Leitungsgebundene Wasserspender können sowohl stilles Wasser als auch mit Kohlensäure versetztes Wasser abgeben. Einige Modelle werden mit einer integrierten Kühlung angeboten. Vor allem in größeren öffentlichen Einrichtungen sind Wasserspender mit Festanschluss zu finden, bei denen keine Becher zum Einsatz kommen. Sie funktionieren in der Art eines Minispringbrunnens und das Wasser kann wahlweise in die Hand oder direkt in den Mund fließen.

Sie Suchen einen Wasserspender? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Wasserspender erhalten.

Vergleichskriterien für Wasserspender:

Art der Beschickung Wassertank / Wasserleitung 
Wasservorrat 2 bis 20 Liter bei Tanks
Durchlaufleistung 25 bis 180 Liter pro Stunde
Extras Becherspender, Kohlensäurezusatz, Münzautomat
Wahlmöglichkeiten kalt, heiß, Menge der Kohlensäure

Wasserspender mit Kohlensäure

WasserspenderSoll ein Wasserspender Wasser nicht nur in der stillen Variante, sondern auch als Sprudel bereitstellen, muss er über eine Kohlensäurekartusche verfügen. Ihr Leistungsvermögen muss mindestens für einen kompletten Tankvorrat reichen. Der Wasserspender mit Kohlensäure sollte die Möglichkeit bieten, die Menge der eingebrachten Kohlensäure wählen zu können. Dabei sind Modelle mit einer stufenlosen Regelung verfügbar. Andere bieten die Optionen Still, Medium und Classic, bei denen die Menge der Kohlensäure den Werten entspricht, die beim handelsüblichen Wasser angetroffen werden.

Sie Suchen einen Wasserspender? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
für einen Wasserspender erhalten.